Foto des Monats Januar 2024 – Algarve

Das neue Fotoprojekt von royusch-unterwegs hat mit Würfeln zu tun und uns zum Schmunzeln gebracht. Diesmal geht es darum, monatlich ein vorgegebenes Thema mit einem Beitrag und genau einem Foto des Monats zu erfüllen. Für den Jahresanfang haben wir uns einen Wohlfühlmoment im Januar 2024 an der Algarve ausgesucht…


Die Würfel-Fotochallenge und unser Foto des Monats

Schon lange haben wir die Intention, Euch aktuelle Momente aus unserem Reisealltag zu zeigen. Da kam die Fotochallenge von Roland wie gelegen und hat uns den letzten Schubs gegeben…

Wir haben uns entschieden, nun jeden Monat ein Foto zu zeigen, was für uns einen ganz besonderen Moment festhält. So haben wir eine schöne Erinnerung und alleine durch dieses Fotoprojekt einen kleinen Jahresrückblick! Alle Beiträge findet ihr dann in unserer Kategorie Momente.

Warum es Würfel-Challenge heißt? Roland hat sich überlegt, zwei Würfel zu werfen, die Augen zu addieren und ein Wort zu suchen, deren Anzahl an Buchstaben mit der Würfelsumme übereinstimmt. Einfach nur so! Weil es Spaß macht! Also: Warum nicht?

Heute haben wir eine 5 und eine 2 gewürfelt. (Thomas hat übrigens angefangen, im Februar bin ich dran *grins!) Mit 7 Buchstaben haben wir für den Januar 2024 die ALGARVE ausgesucht:

Unser Wohlfühl-Moment im Januar 2024

Weltreise 2024 Fotochallenge Algarve Sonnenuntergang
Algarve: Sonnenuntergang an der Praia dos Estudantes (Lagos, Portugal)

Es war sooo schön!!!

Wir können es kaum in Worte fassen. Mit unserem Campervan sind wir in den letzten fünf Wochen von Barcelona aus, über die Nordküste Spaniens und die Westküste Portugals, bis an die Algarve gefahren. Keine Frage, es war eine schöne Zeit, mit beeindruckenden Landschaften, netten Menschen und tollen Erlebnissen.

Aber… Das Wetter! Es hat fast durchgehend geregnet. Für uns im Van heißt das: Es ist ständig alles nass! Also, im Van! Und das nervt irgendwann einfach nur noch. (Genau genommen hat es uns schon nach ein paar Tagen genervt, aber es wurde jeden Tag schlimmer *grins.) Wir können uns beide nicht erinnern, jemals so viel Regen am Stück erlebt zu haben.

In diesem Moment aber, an der Algarve, haben wir das alles hinter uns gelassen. An diesem Abend sind wir am Praia dos Estudantes angekommen und standen beide das erste Mal an der spektakulären Küste Portugals, von der so viele schwärmen. Es war warm und sonnig und wir haben uns gefühlt wie neu geboren. Ich hätte weinen können vor Glück!


Vielen Dank an Roland für die Erstellung und Einladung zu diesem Fotoprojekt! Hier ist der Link zu weiteren tollen Würfel-Fotos von anderen Bloggern und Fotobegeisterten.

Entspannte, sonnige Grüße und bis zum nächsten Monats-Würfel-Moment. Jenny

4 Kommentare

  1. Liebe Jenny,

    was für ein wunderschönes Bild! Ist doch was ganz besonderes, nach so einem Frust mit diesem Anblick und dem Sonnenuntergang nicht nur begrüsst sondern auch entschädigt worden zu sein!

    Auf euer Foto nächsten Monat bin ich schon gespannt.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    1. Hallo Alexandra,
      wir freuen uns, dass du zu unserem Foto gefunden hast. Danke dir für die lieben Worte.

      Da könnten wir schon fast an deiner Challenge teilnehmen… Denn für solches Feedback sind wir wirklich dankbar! Und: Danke für deinen Anstoss, uns wieder mehr auf dieses Thema zu besinnen.

      Alles Gute und gerne bis zum nächsten Monat
      Thomas und Jenny

  2. Vielen lieben Dank Jenny, dass ihr mit eurem Wort Algarve und dem dazu herrlich passenden Bild, bei meinem Fotoprojekt „Würfelspiel“ dabei seit. Die Algarve hat schon eine sehr beeindruckende Küste. Auch ich durfte diese schon ein paar mal genießen.
    Liebe Grüße und euch noch einen wunderschönen Tag,
    Roland

    1. Super gerne, Roland! Wir freuen uns, dass du immer wieder die Initiative ergreifst und uns so zum Foto des Monats motiviert hast! Danke dir!
      Ohja, die Algarve kann man sehr gut öfter bereisen. Wir waren sicher auch nicht das letzte Mal da.
      Hab du auch einen schönen Tag und bis bald.
      Thomas und Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert